tfp?…….so nicht mehr…..

also ich weiß ja nicht was viele von euch unter „tfp“ verstehen? ich erklärs euch mal…bzw hab ich es ja schon mal….viele fotografen und modelle shooten auf tfp um sich zu verbessern, zu üben, ihr portfolio zu erweitern usw. viele fotografen und modelle wissen die arbeit des anderen zu schätzen und auch angemessen zu würdigen, sag ich jetzt mal. erfreulich ist es auch wenn man wieder mit derjenigen person zusammen arbeitet, ideen aus heckt, pläne schmiedet etc. man weiß man kann sich auf den anderen verlassen, sprich in punkto zuverlässigkeit, ehrlichkeit, vertrauen zueinander usw. alles schön und gut, wenn es immer so klappen würde.

tfp (time for prints….google hilft da nach) kostet zeit, intensive zeit, für beide seiten. man bereitet sich vor, als fotograf sowie auch als model. ich als fotograf mach mir einen kopf, tagelang, was für themen shoot ich, wie stell ich das an, wie stell ich das licht, mach ich studio oder outdoor usw und so fort. was das modell sich für einen kopf macht weiß ich nicht, bzw nicht immer. zudem kommt noch die lange und intensive bearbeitung, man möchte ja möglichst viel aus den Bildern raus holen!

ich muss das thema wieder mal ansprechen, weil mir die tage wieder mal etwas passiert ist, was ich zwar vielleicht verstehen mag, aber nicht nach vollziehen kann, wie man so handelt. ich werde keine namen nennen, auch nicht ansatzweiße drauf hindeuten was genau los war, diejenigen die ich meine wissen es und ist ach bereits geklärt.

shooting seit „wochen“ ausgemacht, bildthemen besprochen, einen tag davor nochmal angeschrieben ob alles gut ist, ob alles klappt, was auch bejaht wurde. man freut sich und bearbeitet schon mal im kopf so ein bisschen die ergebnisse…..ihr kennt das….sich etwas ausmalen nennt man das. nun ja wie es halt ab und zu so ist, das leben meint es nicht immer gut mit einem, kommt eine krankheitsbedingte absage. okay ist nun mal so, kann man nichts dran ändern. kann ja mal passieren, das man unverhofft krank wird, geht mir genauso ab und zu. also macht man sich einen schönen tag auf dem eis im hiesigen eisstadion mit der family und freunden, mal ganz so spontan.

zuhause, aufgewärmt, blick ins handy, facebook etc., was sieht man, das model ist ja woanders beim fotos machen….?!!! was soll das? in mir kocht es…..es brodelt…kennt ihr das? ich lächle es weg, zeige nicht meinen unmut gegenüber meiner frau und meiner tochter, die haben das nicht verdient….nun ja, so passiert es immer wieder mal, und ich will auch gar nicht weiter ausschweifen, das ist nicht meine absicht, die sache ist geklärt, aber leute..so geht das nicht.

wenn ich als model krankheitsbedingt absage, dann bleib ich daheim. wenn ich als fotograf krankheitsbedingt absage, dann bleib ich daheim. wenn ich mich in der arbeit krank melde, dann bleib ich daheim. 

Ich ruf doch auch nicht meinen chef an, und sag..“du chef, ich komm heut nicht, bin krank“ und geh danach party feiern als beispiel und poste es auf facebook. da denkt man doch nach, das das nicht geht, oder? okay ist ein krasser vergleich, aber vom prinzip her hab ich doch recht, oder? stellt euch vor, ich mach mit euch ein shooting aus, sag ab weil es mir nicht gut geht und shoote ein paar std drauf mit jemand anders! Das ist, als wenn man direkt eine ins gesicht geknallt bekommt und nicht weiß warum und wieso!

in zukunft wird es so laufen. ich suche meine tfp modelle genau aus, ein paar hab ich ja, da weiß ich, da ist verlass drauf. die melden sich regelmäßig, reden gelegentlich mit mir, einfach mal einen small talk. betteln nicht um ein shooting, teilweise unfreundlich, sondern behandeln mich wie einen „freund?“ das sind ganz wenige. wenn ich für nächstes jahr neue gesichter brauche, und die brauch ich immer, schreib ich das aus, und wer es ernst meint und auch weiß, was die tfp sache auf sich hat, der hat auch eine chance, an ein tfp shooting zu kommen. wer meint, man bekomme nur „kostenlose“ fotos, die ich nicht in irgendeiner weise verwerten kann, sowie es vertraglich geregelt wird, der hat auch keine chance auf ein tfp shooting.

Ich weiß nicht wieso und weshalb das ständig passiert, nicht nur mir, auch anderen Fotografen wie ich erst letztens selber mit bekommen hab, ich weiß auch, es bringt nichts sich zu ärgern, auch wenn ihr jetzt sagt, ich soll nicht jammern und meckern usw. ist es trotzdem ärgerlich, weil es manchmal einfach nicht akzeptabel ist. 

also in zukunft, wer tfp will, sollte sich erstmal gedanken machen, ob es auch ernst gemeint ist und ob man der sache auch nach gehen kann. natürlich werden jetzt viele sagen „ja klar kann ich das, bin hundert pro zuverlässig….“, aber rausstellen wird sich das erst wenn es drauf ankommt.

 

Kommentar verfassen